Wollt Ihr reich und berühmt werden?

Dann geht es Euch so wie 80 bzw. 50% der Befragten einer aktuellen Studie in der Generation Y zum Thema „Lebensziele“. ODER sucht Ihr den Schlüssel zum Glücklichsein? Eine seit 75 Jahren andauernde Studie mit 724 Teilnehmern (jedes zweite Jahr wurden tausende Seiten Interviews und medizinische Daten zu seelischem Wohlbefinden und Gesundheit ausgewertet) kommt zu folgendem Schluss:


Gute soziale Beziehungen machen uns glücklicher und gesünder. Punkt. 

Menschen, die sozial verbunden sind mit Freunden, Familie oder in einer Gemeinschaft leben, sind glücklicher, gesünder und leben länger. Auch ihre Hirnfunktionen bleiben länger erhalten. Es kommt aber nicht auf die Zahl der Freunde oder den Beziehungsstatus an, sondern auf die Qualität der engen Beziehungen.

Tauschen wir uns bewusst aus, wachsen miteinander oder bleiben wir im Konflikt? Das Vorhandensein und die Qualität unserer Beziehungen sind also dafür verantwortlich, ob wir gesund oder krank altern bzw. ob körperliche Erkrankungen heilen oder sich verschlechtern. Beim Thema Beziehungsfähigkeit stehen wir uns aber oft selbst im Wege. Wenn wir mit anderen Menschen in Beziehung treten und diese positiv gestalten wollen, ist es manchmal ratsam, zunächst bei uns selbst zu beginnen. Wenn wir anfangen, eigene hinderliche Verhaltensmuster, Verletzungen und andere Prägungen zu verstehen und im nächsten Schritt versuchen, unsere Haltung und unser Verhalten weiterzuentwickeln, können wir ein bislang unbekanntes Potenzial an Lebensqualität entfalten. Das hält uns gesund - in allen Belangen!

Als Coach, Berater und Heilpraktiker für Psychotherapie erfüllt mich die Arbeit mit Menschen, die Veränderung wünschen. Ich biete ihnen Impulse, um alte Muster zu verlassen und eine neue Perspektive mit Souveränität gestalten zu können. Und meistens hat diese Arbeit etwas mit "Beziehungsgestaltung" zu tun.

Stefan Ritsche 12/2016

 

Der link zum Harvard-Video: http://share2give.eu/de/harvard-hat-waehrend-75-jahren-menschen-untersucht-und-festgestellt-dass-das-glueck-von-einer-sache-kommt/

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Alondra (Mittwoch, 08 Juli 2020 10:10)

    Ich habe meine PROGRAMMIERTE ATM-KARTE bekommen
    Ziehen Sie das Maximum von 5.000 USD täglich für maximal 30 Tage über (wesleymarkhackers@gmail.com) ab.
    Ich bin so glücklich darüber, weil ich damit 150.000 Dollar bekommen und alle meine Rechnungen bezahlt habe.
    Er gewinnt auch verlorene Kekse zurück. Möglicherweise haben Sie Ihr Bitcoin entweder durch Missmanagement oder durch Hacking verloren.
    Kontaktieren Sie ihn jetzt für eine Lösung.

    E-Mail: wesleymarkhackers@gmail.com

    WhatsApp: +16315383658