Prozedere Beratung in München

In einem persönlichen und unverbindlichen Erstgespräch können wir bereits über den Anlass Ihres Anliegens sprechen und darüber, welche Art der Beratung für Sie sinnvoll erscheint. Beim Wunsch einer Zusammenarbeit können wir uns auch bereits über den Rhythmus der Beratungsgespräche austauschen.

 

Anders als in einer Therapie kann es  ausreichend sein, den Beratungsprozess auf

3, 5 oder 10 Sitzungen zu begrenzen. Die Anzahl der Sitzungen wird zu jeder Zeit von Ihnen bestimmt.

 

Eine Einzelsitzung hat eine Dauer von 60 Minuten. Längere Sitzungen können individuell vereinbart werden. Bei Bedarf können auch längere Sitzungen und eine intensive Betreuung in einer kurzen Zeitspanne vereinbart werden.

Honorar

Vorgespräch (30 min.):                       ohne Kosten

Einzelsitzung Beratung:                    95,- €

Abrechnung mit privaten Krankenkassen / Zusatzversicherung

Anders als eine Psychotherapie wird eine Beratung grundsätzlich nicht von Krankenkassen übernommen.

 

 

 

Vorteile als Selbstzahler

Die Beratung kann sofort beginnen, da Sie keine Wartezeiten infolge bürokratischer Kommunikation mit der Krankenversicherung abwarten müssen.

 

Es wird keine Diagnose an Ihre Krankenkasse übermittelt.

Beratung steuerlich geltend machen

Die Beratungskosten können Sie u.U. als Werbungskosten in Ihrer Steuererklärung geltend machen.

 

Bitte sprechen Sie mich darauf konkret an.


Soziales Honorar für Geringverdiener

Auszubildende, Studenten, Geringverdiener, Bezieher von ALG2 oder andere Personen mit geringem Einkommen haben die Möglichkeit, Beratung, Therapie oder Coaching zu einem ermäßigten Honorar wahrzunehmen. Mein Honorar bemisst sich an der individuellen Lebenssituation.

 

Bitte sprechen Sie mich bei Interesse darauf an. Kontakt.